Häufig gestellte Fragen

1. Was unterscheidet den Energyhopper von Vergleichsportalen wie Check24 oder Verivox?

 

Wir übernehmen nicht nur den Aufwand Ihnen den optimalen Tarif zu finden und vorzustellen, sondern übernehmen auch den lästigen organisatorischen Aufwand diesen durchzuführen. Ausserdem garantieren wir unseren Kunden, dass wir unabhängig von Energieanbietern agieren und nicht, wie die Vergleichsportale Check24 oder Verivox, Provisionen ausgewählter Anbieter annehmen.

 

 

2. Wie läuft eine kostenlose Beratung ab? Wie sieht ein kostenloses Angebot aus?

 

Angenommen Sie haben ein kostenloses Angebot angefordert, erhalten Sie kurz darauf eine Email, in der wir Ihnen den optimalen Tarif für Sie darstellen. Falls Sie daraufhin unseren Wechselservice nutzen wollen, können Sie auf unser Angebot reagieren. Hierfür bestätigen Sie kurz den Auftrag und lassen uns ggfs. noch fehlende Daten zukommen. Den Tarifwechsel vollziehen wir anschließend so schnell wie möglich und halten Sie auf dem Laufenden.

 

 

3. Ist es möglich bei einem missglückten Wechsel ohne Strom bzw. Gas dazustehen?

 

Nein! Dies ist in Deutschland nicht möglich. Selbst im sehr unwahrscheinlichen Fall eines nicht erfolgreichen Wechsels werden Sie von Ihrem regionalen Grundversorger weiter mit Energie beliefert. Oftmals werden Ihnen dadurch enstandene Mehrkosten vom späteren Energieanbieter wieder gutgeschrieben.

 

 

4. Ist es möglich Präferenzen bei der Auswahl des Energietarifes anzugeben (z.Bsp. nur Ökostrom)?

 

Selbstverständlich! Als Energyhopper liegt uns nur Ihre individuelle optimale Versorgung am Herzen. Deshalb werden wir alle Wünsche unserer Kunden bei der Auswahl des optimalen Angebots berücksichtigen.

 

 

5. Wie kann ich den Service vom Energyhopper kündigen?

 

Sollten Sie unseren Service einmal nicht mehr brauchen, können Sie mit einer Frist von 10 Tagen schriftlich (gerne per Email an team@energyhopper.de) unseren Service mithilfe des Widerruf-Formulars kündigen. Das Formular finden Sie hier.

 

 

6. Wie läuft der Bezahlvorgang der Servicegebühr ab?

 

Nach dem erfolgten Wechsel erhalten Sie von uns eine Email oder einen Brief mit einer Übersicht über Ihren aktuellen Energievertrag. Beigelegt finden Sie die Rechnung über unsere Servicegebühr, die wir dann per Bankeinzug einziehen. Falls Sie eine alternative Zahlungsmethode wünschen, bitten wir Sie uns per Mail (team@energyhopper.de) zu kontaktieren.